Elektron Analog Heat +FX

10

Stereo Multi-Effects Unit with Analogue Circuits

  • 8-Fold analogue stereo distortion circuits
  • Analogue stereo multi-mode filter (7 filter types)
  • 2 Band stereo analogue EQ
  • Assignable envelope/envelope follower
  • Noise Gate
  • Reverb
  • Delay
  • Chorus
  • WarbleBits
  • Compressor
  • Bass focus
  • 3 Assignable LFO (with two targets per LFO)
  • 512 User memories
  • Very robust and highly precise encoders
  • Large 128×64 pixel OLED display
  • 2-in/2-out audio interface
  • MIDI IN/OUT/THRU with DIN sync output
  • 48 kHz, 24-bit D/A and A/D converter
  • Two 6.3 mm CV/expression pedal jack inputs: -5 V to +5 V - possible are CV, expression pedals and footswitches
  • 2 Symmetrical. outputs: 6.3 mm jack
  • 2 Symmetrical. inputs: 6.3 mm jack
  • Headphone output
  • Headphone output with +22 dBu peak
  • Dimensions (W x H x D): 215 x 184 x 63 mm
  • Weight: 1.5 kg
  • Incl. power supply and USB cable
  • Matching case: art. 489608 (not included)
Available since May 2023
Item number 567104
Sales Unit 1 piece(s)
19" Rack Unit No
Saveable Effects Yes
MIDI-capable Yes
Footswitch connection Yes
Microphone Input No
Filter 1
Effects 1
Show more
12.290 kr
Free shipping incl. VAT
In stock
In stock

This product is in stock and can be shipped immediately.

Standard Delivery Times
1

10 Customer ratings

5 / 5

You have to be logged in to rate products.

Note: To prevent ratings from being based on hearsay, smattering or surreptitious advertising we only allow ratings from real users on our website, who have bought the equipment from us.

After logging in you will also find all items you can rate under rate products in the customer centre.

handling

features

sound

quality

4 Reviews

google translate de
Unfortunately there was an error. Please try again later.
M
Es ist ein sehr gutes Produkt. Und eine Heizung.
M-F-K 17.05.2023
Es handelt sich auf den ersten Blick um das klassische Analog Heat + Effekte.
Ein dem klassischen AH nahekommender Klang wird allerdings nur durch Abschalten der (digitalen) Effekte erreicht.
Mit den Effekte ist es (auch in Nullstellung) ein anders klingendes Produkt.
Der Klang ist aber auch dann super, deswegen keine Abzüge.

Die Effekte sind größtenteils von den anderen Elektron-Geräten bekannt und erst einmal sehr solide: Es gibt ein Delay, ein Reverb, ein Chorus, eine Bandsimulation, Bit Crusher, Bassmonorisierer (😁), Kompressor, Filter, Equalizer (ok, es ist nur ein Bass- und ein Höhenregler...) und die 8 Verzerrer.
Bei den Effekten gibt es immer nur eine Variante. So etwas wie "Shimmer" oder ähnliches ist nicht vorhanden.
Durch die vielen Eingriffsmöglichkeiten via Hüllkurven, LFOs, Control-Ins und Midi lässt sich aber extrem viel erreichen.
Diese Einstellung spiegelt auch das Grundkonzept der Firma wieder:
Keine kaum veränderlichen Presets; stattdessen sehr umfangreiche Gestaltungsmöglichkeiten., die der Nutzer sich erst erschließen muss und durch die er seinen einzigartigen Klangkosmos selber erschafft.

Leider gibt es keine Performance-Macros wie beispielsweise bei Analog Four. Aber es ist zu erwarten, dass so etwas irgendwann nachgereicht wird. Hoffentlich.
Der gleichzeite Zugriff auf Parameter unterschiedlicher Effekte ist also nicht möglich.
Lösbar ist es durch den Einsatz anderer Controller.
Zum Preis: Ja, das ist viel Geld.
Die Feature-Liste ist aber sehr lang:

Wir haben ein 8-Fach Verzerrer,
ein Midi- und Audio-Interface,
viele gleichzeitig nutzbare und sehr weit einstellbare Effekte,
einen Equilizer und viele Filter.
Und das alles in Stereo, speicherbar und sehr solide gebaut.

Zusammengerechnet ist der Preis eher im unteren Segment einzuordnen.
Die Zusammenstellung dieser Technik durch (viele) Geräte anderer Hersteller würde ein Vielfaches kosten.
handling
features
sound
quality
16
2
Report

Report

google translate de
Unfortunately there was an error. Please try again later.
T
Die beste version aller 3 Versionen des Analog Heat´s
Thorsten303 27.05.2023
Hatte mir kürzlich den Analog Heat MK2 von einem Freund ausgeliehen und dann kam der +FX raus. Habe beide verglichen und kann sagen das der Analog Heat +FX einen echten Mehrwert hat. Alleine der Compressor ist gold wert. Dazu die neuen LFO´s. Diese bringen jetzt noch mehr Bewegung ins spiel. Der +FX ist jetzt so sehr in meinem Setup Integriert das er auch nach so kurzer Zeit zu einem wichtigen teil meines Sounds wurde.
Viele bemängeln den hohen Preis, was ich selber gar nicht teile, gute Qualität und der Workflow haben seinen Preis. Und man ist unabhängig von diversen Plug ins. Gut in Verbindung mit Overbridge macht er auch spass, aber auch als Stand Alone Gerät sehr zu empfehlen.
handling
features
sound
quality
12
0
Report

Report

google translate es
Unfortunately there was an error. Please try again later.
T
Puro Calor analógico
TMWK 24.03.2024
Ha sido una compra muy satisfactoria. La máquina es una gozada y te permite dar ese calor analógico que tanto se busca, sobre todo en estudios donde prima más lo digital. El sonido es espectacular. Puro analógico. Los efectos son de muy alta calidad. Lo único que espero es que se siga actualizando y añadiendo más efectos. El que compra esta máquina, se la queda para siempre.
handling
features
sound
quality
4
0
Report

Report

google translate de
Unfortunately there was an error. Please try again later.
H
Klingt Bombe. Einbindung via Overbridge ohne Probleme.
Holydisc 20.09.2023
Update: habe das Teil nun einige Monate in Benutzung und an der Einschätzung hat sich nichts geändert. Habe inzwischen viele Plugins von der Festplatte gelöscht, da sie rein durch die hohe Auswahl die Kreativität hemmen. Der Miniloque XD läuft immer durch den Elektron. Und VST Spuren werden via Overbridge angedickt. Könnte das ein distortion / Modulation Plugin? Klar. Macht aber nicht so viel Spaß.

Das Teil macht wirklich Spaß und klingt verdammt gut. Sogar die digitalen Effekte sind amtlich. Ob es besser klingt als moderne Modelling Software, kann ich nicht beurteilen. Ich schleife meine analogen Sachen hier direkt durch vorm Recordern und dann teilweise auch als Plugin via Overbridge. Man trifft auf diese Weise Entscheidungen, die man im reinen Plugin Betrieb nicht so schnell trifft. Insofern ist das hier auch ein Bekenntnis zur pragmatischen Arbeitsweise. Auf einem MacBook M2 läuft Overbridge in Logic ohne Probleme. Kaufempfehlung.
handling
features
sound
quality
3
0
Report

Report