Harley Benton Fusion-III HSS Roasted IB

7

Electric Guitar

  • Ergonomically shaped body: Nyatoh
  • Bolt-on neck: Roasted Canadian flamed maple
  • Fingerboard: Roasted Canadian maple
  • Ivory Dot fingerboard inlays
  • Neck profile: Modern C
  • Scale: 648 mm (25.5")
  • Fretboard radius: 305 mm (12")
  • Nut width: 42 mm (1.65")
  • Graph Tech TUSQ nut
  • 24 Medium jumbo Blacksmith stainless steel frets
  • Pickups: Roswell HAF-B AlNiCo-5 humbucker (bridge), S74-N AlNiCo-5 (neck) and S74-M AlNiCo-5 (middle) single coils
  • Master volume control
  • Master tone control with push/pull function for coil split
  • 5-way switch
  • Wilkinson WV550IIK tremolo
  • WSC staggered locking DieCast tuners
  • Chrome hardware
  • Strings: .010 - .046
  • Colour: Ice Blue high gloss
available since October 2021
Item number 501703
sales unit 1 piece(s)
Colour Blue
Body Nyatoh
Top None
Neck Maple
Fretboard Maple
Frets 24
Scale 648 mm
Pickups HSS
Tremolo Wilkinson
incl. Bag No
incl. Case No
B-Stock from 2.769 kr available
2.880 kr
Plus kr200 shipping
Since we ship from Germany, additional costs through taxes and customs may be incurred
In stock
In stock

This item is in stock and can be dispatched immediately.

Standard Delivery Times
Delivery approx. between Friday, 3.06. and Monday, 6.06.
1

The all-rounder

With this high-quality guitar equipped with a humbucker and two single coils (HSS), you will be prepared for any scenario. The ergonomically designed body made of mahogany-like nyatoh wood with a high-gloss "Ice Blue" finish is bolted to the roasted maple neck in a truly traditional way. The fretboard with a 305mm radius is also made of roasted flamed maple, ensuring a snappy sound. A tasteful exterior, high flexibility, and tried-and-tested branded hardware and electronics come together to create an affordable instrument that is suitable for a wide range of genres.

Variety and aesthetics

The Fusion-III HSS Roasted IB model is a real eye-catcher. The body made of Nyatoh is painted all over with a matt "Ice Blue" finish. The roasted, bolt-on neck is made of Canadian flamed maple. This instrument is very comfortable to play thanks to its nut width of 42mm and a modern C-profile. The roasted maple fingerboard with its 22 wear-free jumbo stainless steel frets is also more than an off-the-rack product. In addition, a TUSQ nut, a Wilkinson 50IIK two-point tremolo, and WSC staggered locking diecast machine heads are used here. The electronics consist of a humbucker and two single coils with AlNiCo-5 magnets, made by Roswell. These are complemented by a five-way switch as well as volume and tone potentiometers. The tone potentiometer also allows the humbucker to be split via a push-pull function, and the jack socket is ergonomically recessed into the side of the body.

Can be used across genres

The Fusion-III HSS Roasted IB is an inexpensive guitar that stands out above all for its multitude of impressive as well as practical features. The roasted flamed maple neck alone is a rare find in this price range. But that's not all: Locking machines heads ensure reliable tuning, while the stainless steel frets are characterised by minimal wear - so the instrument can last for many years. And it will never get boring, as the sound is extremely flexible and is at home in many genres thanks to the three pickups, the five-way selector switch, and the option to split the bridge humbucker. This guitar is recommended for beginners who want to start with a high-quality instrument in order to remain satisfied for a long time, for example. But those on a budget who want to own a particularly elegant and flexible instrument for a comparatively low price will also find what they are looking for.

About Harley Benton

Since 1998, the Harley Benton brand has been catering for the needs of numerous guitarists and bassists. In addition to an extensive range of stringed instruments, Thomann's house brand also offers a wide choice of amplifiers, speakers, effect pedals, and other accessories. In total, the range includes over 1,500 products. Built by established names in the industry, all Harley Benton products combine quality and reliability at attractive and affordable prices. The continuous expansion of the range ensures that Harley Benton always provides new, exciting, and innovative products that keep players perfectly in tune with the musical world, day after day.

Sounds to suit any style

With the Fusion-III HSS Roasted IB, you will be ready for whatever situation presents itself. The HSS pickup configuration delivers both typical single-coil sounds with the intermediate positions and full-throttle Rock tones from the bridge humbucker. The AlNiCo magnets also provide a vintage-style touch to the sound - from Blues to Hard Rock and from Pop to Funk, there's nothing the Fusion-III HSS Roasted IB can't manage. Depending on the song and song part, you can vary the timbre and the degree of distortion beautifully. The Wilkinson 50IIK two-point tremolo system also contributes to the guitar's flexible sound-shaping abilities. On stage, changing your instrument for the sake of sound should therefore be unnecessary.

In the spotlight

7 Customer ratings

5 Reviews

W
Impressed
Wesjon 09.04.2022
Impressed with the quality on this guitar, can’t fault it. The roasted neck is beautiful. I needed to adjust the truss rod a bit as the notes on the first 3 frets had some serious buzz but other than that it was ready to play. The volume pot feels very loose compared to the tone pot so will need to watch that. Not a major fan of the trem but it does the job. Very happy, can’t beat it for the price!
features
sound
quality
0
0
Report

Report

google translate es
Unfortunately there was an error. Please try again later.
O
Bueno pero falta de control de calidad
Old-1984 21.10.2021
Positivo:
La guitarra llegó en buenas condiciones, estética preciosa, buenos componentes, buen sonido, las pastillas sencillas son suficientemente buenas, solo cambiaré la humbucker del puente por una Seymour Duncan JB que en mi opinión mejorará muchísimo el resultado.

Contras:
Los trastes llegaron sin pulir, raspaban mucho impidiendo tocar normalmente, en principio pensé en la devolución, pero al final decidí quedármela y hacer el trabajo yo mismo, pues tengo herramientas y cierta experiencia.

En la primeras Fusion los trastes de acero venían excelentemente bien pulidos, con brillo de espejo, ¿que está pasando ahora?

En referencia al trémolo Wilkinson WV550IIK , es muy importante que el encaste en el cuerpo sea un poco más profundo (muy muy poco) para poder bajar la acción de las cuerdas al máximo y al mismo tiempo accionar la palanca del trémolo sin ningún tope o dificultad, esto limita muchísimo el uso del trémolo, pienso que es muy importante que lo corrijan. La acción se puede bajar, pero al mismo tiempo limita el uso del trémolo.

Conclusión: Relación calidad precio es imbatible, el mástil una vez pulidos los trastes es increíble, es un poco más grueso, no mucho, pero esto me encanta, es mejor que suban un poco el precio y los trastes vengan bien pulidos. También es muy importante que corrijan el encaste del trémolo.

El instrumento en si mismo es genial, pero un mayor control de calidad sería bueno para todos.

Un cordial saludo.
features
sound
quality
4
1
Report

Report

google translate de
Unfortunately there was an error. Please try again later.
Mf
Fusion III HSS – Sehr gut, aber nur mit gravierenden Nacharbeiten!
Music for Nobody 14.02.2022
Mein Hintergrund:
Ich spiele seit ca. 26 Jahren E-Gitarre, besitze mehrere Gitarren und hatte noch viel mehr in meinem Besitz. Da ich ein ziemlicher Bundstäbchenradierer bin und meine teuren Gitarren schonen möchte, nutze ich seit etlichen Jahren Zuhause überwiegend eine günstige Übungsgitarre. Nun musste wieder eine neue Übungsgitarre her. Da die Fusion III mit haltbaren Edelstahlbünden ausgestattet ist, hat sie meine Aufmerksamkeit erweckt. HSS Pickups waren Bedingung. Locking Tuner sind schon dran, dazu das schöne roasted Maple Neck das ich schon bei Thomann im Laden probegefühlt hatte – was will man mehr für das Geld…. dachte ich zumindest….

Fusion III B-Stock
Das erste Exemplar aus dem B-Stock. Ich machs kurz: Viel Staubeinschlüsse im Lack, das Griffbrett war vom Abrunden der Bünde teilweise heftig angefeilt, ein String Tree steht ab, weil sich darunter eine abgebrochene Schraube verbirgt, am Übergang von Griffbrett zu Hals teilweise ein spürbarer Versatz (ich dachte immer das wird gemeinsam verschliffen – evtl. war da der Trocknungsgrad vom Holz stark unterschiedlich???), die Werkseinstellung hinsichtlich Halsstab und Saitenlage grauenhaft (kein Drama – hatte ich schnell korrigiert), die Tremolo- und Elektronikdeckel lassen sich nur mit Gewalt entfernen, da sie viel zu groß für die Ausfräsungen im Body sind. Und der Hauptgrund für die Rücksendung: Fast alle Bundstäbchen liegen in der Mitte (also unter D und G Saite) nicht auf dem Griffbrett auf. Man bekommt teilweise einen Fingernagel dazwischen. Da stimmt wohl die Krümmung der harten Stahlbundstäbchen nicht mit dem Halsradius überein.
Den Sound fand ich jedoch (nach Höhenjustierung der Pickups!) recht gut für diese Preisklasse und auch ansonsten wäre die recht leichtgewichtige Gitarre genau das was ich brauche. Also zweiter Versuch:

Fusion III Neuware
Auf den ersten Blick besser als das erste Exemplar, auf den zweiten Blick…naja:
Der Hals ist merklich dünner (kommt mir entgegen) und das Griffbrett von der Farbe her viel grauer als beim ersten Exemplar (egal). Der Hals ist allerdings auf Höhe des 4 Bundes um 2,5 Millimeter weniger tief als auf Höhe des 12. Bundes (gemessen von Griffbrettoberfläche zu Scheitelpunkt des Halsradius) – ein klarer Qualitätsmangel. Der Lack des Korpus war irgendwie etwas stumpfer als beim ersten Exemplar (mir auch egal). Die rückseitigen Abdeckungen sind wieder viel zu groß und lassen sich nur mit vorsichtiger Gewalt entfernen. Die Gitarre hat irgendwie kein Sustain und einen heftigen Dead Spot im 13. Bund der G-Seite. Die Werksteinstellung war jedoch relativ gut und sogar die Stimmung hat noch fast gepasst. Zwischen Halsunterseite und Korpus klafft jedoch eine verdächtige Lücke – obwohl die Halsschrauben fest sind.
Trotz der Enttäuschung beschloss ich, der Fusion eine Chance zu geben und machte mich an die Arbeit.
Saiten runter, Hals abgeschraubt: Die Auflagefläche des Halses war relativ ballig und am Halsende war deshalb ein Ausgleichsplättchen untergelegt. Die Auflagefläche des Korpus war auch sehr uneben aufgrund einer dort festhaftenden Mischung aus Lack und Holzstaub. Nach dem Lösen der Saiten bemerkte ich schon, dass der Hals wackelt, obwohl die Schrauben fest angezogen waren. Ursache dafür war, dass die Bohrungen im Hals um 4 Millimeter (!) zu wenig tief gebohrt waren. Die Schrauben waren quasi auf Anschlag im Hals gesessen und ließen sich somit nicht fester drehen. Also habe ich die Löcher im Hals tiefer gebohrt und die Auflageflächen von Hals und Korpus in mühevoller Handarbeit penibel plangeschliffen. Dadurch konnte ich auf das Ausgleichsplättchen verzichten und der Hals sitzt nun bombenfest ohne Spalt. Die Gitarre hat jetzt richtig gutes Sustain und macht echt Spaß. Der Dead Spot ist leider noch da, aber bei weitem nicht mehr so intensiv. Auch die rückseitigen Plastikabdeckungen habe ich zurechtgeschliffen – die passen jetzt 1A. Will man kein Schnarren, lässt die Saitenlage mit einem 009/042er Satz leider kein geringeres Maß als 2mm beim hohen und 3mm beim tiefen E zu. Trotzdem habe ich das Exemplar behalten.

Fazit:
Der Hals bietet trotz der bei meinem zweiten Exemplar vorhandenen unterschiedlichen Tiefe ein angenehmes Spielgefühl und die Bundstäbchen sind sauber verrundet. Die Locking-Tuner fühlen sich hochwertig an und funktionieren bestens. Gepaart mit den werksseitig montierten drei Federn im Tremolo ist das Tremolo sehr hart und die Gitarre absolut stimmstabil. Auch die Verschraubung der Saitenreiter auf dem Tremolo gefällt mir. Da sitzt einfach alles fest. Das Tremolo an sich nutze ich nicht. Die Potis fühlen sich gut an und lassen sich besser regeln als bei mancher 1000€-Gitarre! Die Fusion ist auch angenehm leicht (mein Exemplar ca. 3,3kg). Sehr wichtig ist das Einstellen des richtigen Abstandes der Pickups zu den Saiten – der war werksseitig viel zu knapp und der Klang demensprechend schlecht. Nach der Justierung klingen die Single Coils wirklich gut und „stratig“ und der Humbucker hat Dampf und macht Spaß bei fetten Sounds! Am Sound gibt es für meinen Geschmack wirklich nichts zu meckern. Die Single Coils empfangen allerdings etwas mehr Störgeräusche als z.B. meine Fender Strat, was an der durch die Bauart der Gitarre bedingten schlechteren Schirmung liegen könnte. Mich persönlich stört das nicht. Rauschempfindlichere oder von Humbuckern oder aktiven Pickups verwöhnte Gemüter könnten damit jedoch „Akzeptanzprobleme“ haben.
Die Verarbeitungsqualität scheint leider bei Harley Benton sehr schwankend zu sein und war bei meinen beiden Exemplaren wie beschrieben mehr als zweifelhaft. Das ist sehr schade, da die Ausstattung und das Material der Fusion wirklich gut sind. Ohne die beschriebene Nacharbeit wären jedoch beide Exemplare kaum zu gebrauchen gewesen. Wer gute technische Kenntnisse über Gitarren und handwerkliches Geschick hat, kann sich an eine Fusion wagen und aus ihr am Ende eine wirklich gute Gitarre machen. Wer beides nicht hat, der muss hoffen, dass er ein gut verarbeitetes Exemplar bekommt und sollte nach Möglichkeit die Gitarre innerhalb der Money-Back Garantie von einem technisch erfahrenen Gitarristen durchchecken lassen.
features
sound
quality
3
0
Report

Report

google translate pt
Unfortunately there was an error. Please try again later.
MM
Super guitarra
Mick Maia 01.03.2022
Guitarra com óptimo acabamento e caractéristicas. Muito confortável e com sonoridades muito polivalentes e de qualidade. A relação qualidade/preço é simplesmente incrível. Uso para tocar jazz, blues e fusão.
features
sound
quality
0
0
Report

Report

YouTube on this topic