Squier 40th Anniv. Strat LPB

22

Electric Guitar

  • 40th Anniversary Gold Edition
  • Nyatoh body
  • Maple neck
  • Indian laurel fingerboard
  • Pearloid block fingerboard inlays
  • Neck finish: High gloss urethane lacquer
  • Neck profile: C
  • Fretboard radius: 241 mm (9.5")
  • Nut width: 42 mm (1.650")
  • Bone nut
  • 21 Narrow tall frets
  • Pickups: 3 Fender-designed AlNiCo single coils
  • Master volume control
  • Tone control for neck and mid pickup
  • Tone control for bridge pickup
  • Single layer gold-anodised aluminium pickguard
  • 6-Saddle vintage-style synchronised tremolo
  • Vintage style tuners
  • Gold-plated hardware
  • Factory string gauge : .009 - .042
  • Colour: Lake Placid Blue
Available since February 2022
Item number 535985
Sales Unit 1 piece(s)
Colour Blue
Body Nyatoh
Top None
Neck Maple
Fretboard Indian Laurel
Frets 21
Scale 648 mm
Pickups SSS
Tremolo Vintage
incl. Bag No
incl. Case No
4.390 kr
Free shipping incl. VAT
In stock
In stock

This product is in stock and can be shipped immediately.

Standard Delivery Times
1
245
Visitors
are looking at this product
486
Sales Rank
in ST Style Guitars

22 Customer ratings

4.3 / 5

You have to be logged in to rate products.

Note: To prevent ratings from being based on hearsay, smattering or surreptitious advertising we only allow ratings from real users on our website, who have bought the equipment from us.

After logging in you will also find all items you can rate under rate products in the customer centre.

features

sound

quality

17 Reviews

D
excellent value & value for the price!
DrRPan 03.03.2023
Guitar with a fantastic neck and wonderful look. Outstanding value for the price with good build & finnish quality. The color is a subtle metalic blue. It's there, just not in-your-face. While a little more expensive than the typical starter guitar (but not by much), a beginner could play this well into their intermediate skills levels.
features
sound
quality
2
0
Report

Report

H
Outstanding value
HughJanus 02.02.2023
I bought this guitar as a birthday present to myself, and boy oh boy what a gift indeed. Not only does it look stunning, the actual feel of the thing is a joy to behold. Extremely high quality finish, all surfaces have a deep lustre. The build quality is very good, it feels strong.
Now onto the sound.....I cannot believe a guitar can sound this good for the price. Flutey in positions 4 and 5, punchy in 3, and mix slicing treble on 1 and 2.
To summarise, I am extremely happy with this axe purchase.
features
sound
quality
2
1
Report

Report

L
Horrible factory standards
LippyLappy 12.04.2023
No problem with Thomann first and foremost, they are brilliant, great communication etc.
The guitar itself was horrible to play, high action, scratchy frets, fret buzz everywhere, bridge out of alignment, trem stiff as a board, a totally unplayable guitar, I’ve played far better unknown sub £100 guitars, this thing is so poor.
The guitar has the looks, it sounds ok, but no use when you can’t play it.
I’m actually shocked this is so poor, I read and watched multiple reviews raving about these, I suppose it would be ok after a £200 set up, but what guitar wouldn’t ?
Dreadful
features
sound
quality
3
2
Report

Report

google translate de
Unfortunately there was an error. Please try again later.
SB
Schmuckstück
Stefan Blues 28.02.2022
Die Squier 40th Anniv. Strat ist optisch wirklich ein Hingucker. Ich muss auch zugeben, dass ich auf der Suche nach einer Strat, mich für diese Gitarre erstmal rein wegen der Optik entschieden habe. Da die Squier Classic Vibe-Serie durchaus einen guten Ruf hat, wollte ich es einfach mal probieren.

Positiv:
Die Gitarre klingt wie eine richtige Strat. Besonders die Mittelpositionen der Pickups haben genau den typischen Strat-Sound, den ich gerne wollte. Die Gitarre ist auch gut verarbeitet. Ich habe keine Fehler im Lack. Das Binding um das Griffbrett herum ist leicht abgerundet. Das fühlt sich beim Spielen sehr angenehm an. Der Sattel ist gut gekerbt, die Saiten bleiben nicht hängen. Die Bünde sind sehr gut abgerundet an den Enden. Da gibt es keine scharfen Kanten. Auch die Schrauben der Saitenreiter haben keine scharfen Enden, wenn man den Handballen drauflegt.
Die Optik ist phänomenal! Das vergoldete Schlagbrett aus Aluminium sieht grandios aus. Der Blau der Gitarre ist wunderschön. Optisch sieht alles schön auf einander abgestimmt aus. Zwei Imbusschlüssel werden mitgeliefert.

Neutral:
Die Pickups klingen gut, aber ich glaube, da ist noch Luft nach oben.
Die Elektronik ist OK. Bei den Potis passiert etwas über den gesamten Regelweg. Wenn der Vol.-Poti zugedreht wird, mischt sich zwischen 8 und 7 ein leichtes Brummen hinzu, das bei noch weniger Vol. wieder verschwindet. Das muss nicht zwingend allein an der Gitarre liegen. Effektegeräte, Kabel und Stromversorgung können da durchaus einen Rolle spielen.

Negativ:
Auch wenn die Verarbeitung grundsätzlich gut ist, kam die Gitarre nicht gut eingestellt bei mir an. Es musste ALLES! gemacht werden. Halskrümmung musste eingestellt werden. Die Saitenreiter waren zu hoch und mussten runtergeschraubt werden. Die Bünde waren der Horror. Hier war es zwingend notwenig, diese mit Stahlwolle zu polieren. Alles Arbeiten, die zwingend gemacht werden mussten! Was mir völlig unverstädlich ist: Das Tremolo ist komplett blockiert eingestellt. Die Schrauben am Federblech waren komplett angezogen, sodass sich dort nichts bewegte. Also auch hier muss man ran, damit das Tremolo verwendbar wird. Der Tremolo-Hebel wird eingeschraubt und hat etwas Spiel, wenn er nicht bis zum Anschlag festgeschraubt wird. Wegen dieser Sachen ziehe ich Punkte bei der Verarbeitung ab, auch wenn ich weiß, dass Verarbeitung und Einstellung unterschiedliche Dinge sind.

Fazit:
Die Squier 40th Anniv. Strat ist eine gute Strat-Alternative zu einer teureren Fender. Und als Sondermodel auch wirklich etwas einmaliges, was die Optik betrifft. Ich würde jetzt nicht denken, dass sich Squier für das Jubiläum extra viel mehr Mühe bei der Verarbeitung gegeben haben. Die Verarbeitung ist sicher der normale Squier-Standard der Classic Vibe Instumente. Aber der ist gut! Wer sich die Gitarre kauft, sollte allerdings in der Lage sein, eine Gitarre richtig einzustellen und auch die Bünde zu polieren. Wer das nicht kann, plant lieber noch 60 € für einen Gitarrenbauer ein, der das Instument fertig macht. Ansonsten kann es sein, dass man die Gitarre frustriert zurück schickt.
features
sound
quality
40
4
Report

Report